Allein In der Wildnis – der Traumurlaub

Teli 1: Mit den Hunden am großen (grünen) Bach

Seit vielen Jahren schon träume ich davon allein in die Wildnis zu gehen. Da ich sehr gerne alleine bin, hat es  mich interessiert wie ich damit zurechtkomme wirklich allein zu sein. Der andre wichtige Aspekt war zu erfahren wie sehr ich mit der Natur verbunden und ein Teil von ihr bin.

Dieses Jahr habe ich beschlossen diese Erfahrung endlich zu machen und 10 tage alleine in den Bergen zu verbringen. Um dieses vorhaben umzusetzen haben wir unser Equipment um einige Leichtgewicht Komponenten bereichert, unter anderem habe ich ein Biwak/Zelt  genäht, welches ganz an diese Anforderung angepasst ist. Des weiteren habe ich mich mit Kalorien reicher Leichtgewicht-Nahrung ein gedeckt, so dass ich mit allem was ich für 10 tage Wildnis (inkl. 3L Wasser) brauchen würde auf 17kg kam. Bevor ich nun aufgebrochen bin ging ich mit den Hunden für 2 tage in die Oberösterreichischen Kalkalpen , wo ich das neue Equipment testen und mich auf  das Alleinsein einstimmen konnte.
Hier also die Fotos vom ersten teil meines Traumurlaubs.