Allein In der Wildniss – der Traumurlaub

8Tage; 97km; 7120hm
Tag 5:

Nach einem kräftezehrendem Aufstieg vom Bodenbauer gönne ich mir ein Chilli auf der Hütte bevor es durch ein karstiges Latschengewirr zum einsamen Fobisturm geht. Hier verbringe ich zusammen mit Kuh, Hirsch, Gams und Steinbock eine meiner schönsten und so geliebten Biwaknächte.

Tag 6:

Auf dem Weg zum Brandstein muss ish einige Reperaturen am Weg vornehen die von einem jungen Steinbock beaufsichtigt werden. Nach dem Brandstein geht es dann weglos durch eine riesige Latschenpfanne zum Teufelssee. Das fehlen jeglicher Tiergeräusche, die eigenartige Vegetation sowie das merkwürdige blubbern des Sees verleihen ihm eine durchaus unheimliche Ausstrahlung, sodas ich lieber auf einr 500m entfernten Wiese übernachte.