Hackenköpfe 2119m

12km; 1500hm; T5 / II
12.10.2015

Bereits am Tag nach unserem letzten Versuch stand fest: Wir müssen das letzte Wetterfenster vor dem vermeindlichen Wintereinbruch nutzen um es nochmal zu versuchen! Also haben wir die Arbeit liegen gelassen und sind drei Tage später wieder zum Wilden Kaiser gefahren. Dieses mal Kaiserwetter erwischt, und einen absoluten Traumtag gehabt. Die Überschreitung ist Landschaftlich der Hammer! Technisch ist die Tour nicht wirklich schwer ( Kletterei bis II+), man muss aber gut im Weglosen Gelände klarkommen auch wenn immerwieder Steinmanderln und ein paar rote Punkt die entscheideneden Stellen markieren. Auch sollte mann eine stabile Psyche mitbringen, da sich die Tour zieht uns es reichlich zu klettern gibt und das auch oftgenug recht exponiert. Auf jeden Fall eines unserer Highlights in den Bergen! Und wenn man dann auchnoch eine so guteingespielte Seilschaft ist wie wir beide ist der pure Genuss garantiert!