Lite Line 400 – Daunenschlafsack von Cumulus

LL400Diagonal

Lite Line 400 – Daunenschlafsack

Wir möchten auf eine Besonderheit des Herstellers Cumulus hinweisen: Auf Anfrage lassen sich einige Komponenten der Schlafsäcke  konfigurieren! So bekommt man einen hochwertigen Schlafsack der an die eigenen Bedürfnisse angepasst ist!
Gwicht: 755 g  davon Daune: 400 g
Daunenqualität: 850 cuin
Garantie: 10 jahre

Temperaturbereich: Komfort 2 ˚C Limit -4 ˚C Extremen -20 ˚C

Preis: 229,00 EUR

zum Shop

Der wärmste aus der Familie der Lite Line Schlafsäcke. Lite Line 400 hält selbst bei winterlichen Temperaturen warm und wiegt deutlich unter 1 Kilo. Aus Pertex Quantum Stoff, einem ultraleichten, daunenfesten und im Hautkontakt sehr angenehmen Synthetikstoff, mit 2-Wege-YKK-RV mit selbstarretierenden Schiebern und 3-D Kapuze mit elastischer Kordel ist der Schlafsack so bequem wie viele weit schwerere. Lite Line 400 mit polnischer Gänsedauenfüllung von bester Qualität ist im Gewichts-Isolierungs-Verhältnis kaum zu überbieten. Ausdauernd und ultra-leicht ist er die richtige Wahl als Ganzjahresschlafsack und für diejenigen, die auch mitten im Sommer leicht frieren.

  • Gewebe: Pertex Quantum, 35 g/m²
  • Füllung: Polnische gänsedaunen, 850 cuin
  • Konstruktion: Trapezkammer-Konstruktion
  • Unabhängige Füllung von Ober- und Unterseite des Schlafsacks
  • Zweiseitiger 175 cm YKK-Reißverschluss mit zwei selbstblockierenden Schiebern
  • Mögliche Öffnung und Ventilierung des Fußteils
  • Koppelbar mit anderen Schlafsäcken, auch anderen Modellen
  • RV-Isolierung mit daunengefülltem Abdeckwulst
  • Dreidimensionale Kapuze mit verstellbarer Gummikordel
  • Innentasche
  • Zusätzlich großer Netzbeutel zur Aufbewahrung zu Hause
  • Gesamtgewicht: 755 g
  • Füllgewicht (Daunen): 400 g
  • Schlafsack-Gewicht ohne Füllung: 355 g
  • Komforttemperatur: 2 ˚C
  • Grenztemperatur: -4 ˚C
  • Extremtemperatur: -20 ˚C
  • Max. Körperlänge: 185 cm
  • Länge: 202 cm
  • Weite (oben/unten): 77/51 cm
  • Packsack-Masse (Höhe/Durchmesser): 25/17 cm
  • Packsack-Volumen: 5,7 l
  • Anzahl der Daunenkammern: 34

Weitere Infos zum Lite Line 400,  so wie weitere Schlafsäcke, Sleeping systems, Jacken und Isomatten findet Ihr im Cumulus-Shop

Zum Cumulus-Shop

Testbericht – Traumhafte Bivaknächte mit Leichtgepäck

Cumulus Lite Line 400  gegen Kunstfaser

Leicht, kleines Packmaß und hervorragendes Schlafklima

Da der Cumulus Lite Line 400 mein erster Daunenschlafsack ist, möchte ich mit dem Vergleich zu einem Kunstfaser Schlafsack (von 2 verschieden Herstellern) beginnen. Was als erstes auffällt ist das niedrige Gewicht (750g ) und das erstaunlich kleine Packmaß auf das sich der ausgebreitet so voluminöse Schlafsack packen lässt. Mit dem ersparten Gewicht und Volumen kann ich zusätzlich Essen für einen ganzen Tag mitnehmen!
Des weiteren bin ich vom Schlafklima des Cumulus sehr angetan. Das Gefühl von Daune umgeben zu sein ist sehr angenehm und im Vergleich ähnlich wie Merinowolle und Kunstfaser.

Wärme

In einem Hauch von nichts warm und komfortabel durch die Nacht.

Bei der Interpretation der Temperaturangaben bei Schlafsäcken sollte berücksichtigt werden, dass die Messungen im Labor mit Termounterwäsche und Mütze vorgenommen werden!
Nach meinen Erfahrungen liege ich  ca. 4°C unter den Richtwerten.
So war ich gespannt wie sich der Cumulus macht. Und siehe da, der Test wurde bravourös bestanden. Er lässt sich auch ohne Wärmekragen recht dicht verschließen und braucht deutlich kürzer als die Ku-Fa um sich aufzuheizen (1 bis 1,5 Std.). Einmal warm, hält er die Temperatur konstant über die ganze Nacht.

Erst kürzlich habe ich bei Temperaturen um die 6°C mit leichtem Wind übernachtet , wobei ich den Schlafsack mir meinem Hund teilen musste und ihn deshalb nicht schließen konnte. Trotzdem bin ich gut durch die Nacht gekommen!

 

DSC00248

Test bei kanpp über o°C und Zugluft

DSC04089

Mit den verfrohrenem Hund unter dem offenem Schafsack war die ungewöhlich kalte Nacht recht angenehm.

Form und Design

Geräumig, gut für Seitenschäfer, unauffällige Farbe

Sehr angenehm ist mir die breite das Schlafsacks aufgefallen. Besonders der obere Teil ist großzügig geschnitten und bietet so viel Freiheit bei der Wahl der Schlafposition und erhöht so den Schlafkomfort. Die Farbe, ein natürliche Grün finde ich auch sehr vorteilhaft. Vor allem wenn ich als Frau alleine unterwegs bin, ist es angenehm mit der Landschaft zu verschmelzen und nicht schon vom weiten auf sich aufmerksam zu machen.

Atmungsaktivität und Winddichte

Die Atmungsaktivität ist sehr gut, bis jetzt nur bei leichtem Wind mit Zufriedenheit getestet

Ich war etwas in sorge wie sich der so zart wirkende Schlafsack bei Wind macht. Bis jetzt konnte ich ihn zwar nur bei abendlicher Thermik testen, da ist er jedoch absolut winddicht. Ich denke dass er noch einiges mehr an Wind abhält.
Wirklich gut war die Atmungsaktivität! Ich steige oft in voller Montur in den Schlafsack um nicht zu frieren, biss er sich aufheizt. In meinem Ku-Fa Schlafsack wachte ich mitten in der Nacht verschwitzt auf und hatte das Gefühl in einer Badewanne zu liegen. Im Cumulus wache ich zwar auf weil mir zu heiß ist, jedoch bin ich weder verschwitzt noch ist der Schlafsack innen feucht.

Fazit:

Vorteile:

Ich bin vollauf zufrieden! Der Cumulus ist ein atmungsaktiver, winddichter und bequemer Schlafsack mit kleinem Packmaß und niedrigem Gewicht. Also ideal für alle leicht unterwegs sein wollen. Ein großes Plus ist das Preis–Leistungs- Verhältnis und die Möglichkeit den Schlafsack nach den eigenen Bedürfnissen zu konfigurieren.

Nachteile:

Obwohl die Kapuze gut abschließt würde ich mir einen Wärmekragen wünschen.